Ziel

Wir unterstützen Familien in Kuruganda, indem wir ihnen die Krankenversicherung bezahlen. So können sie im Falle einer Erkrankung ärztliche Hilfe aufsuchen, ohne dass dadurch das Einkommen der Familie in Gefahr kommt. 

In diesem Projekt werden 32 Familien mit insgesamt 154 Personen unterstützt.

Hintergrund

Uns allen wurde in letzter Zeit wieder schmerzlich bewusst, wie wertvoll eine gute Gesundheit ist. So auch in Ruanda, wo bei einer Erkrankung häufig wegen fehlender Versicherung keine medizinische Hilfe gesucht wird. Wer keine Krankenkasse hat, muss die Kosten selber übernehmen. Häufig sind diese viel zu hoch für eine Familie, die sich somit die Hilfe nicht leisten kann, obwohl das Gesundheitssystem in Ruanda gut aufgestellt ist.

Ein Krankheitsfall kann eine Familie auf lange Zeit in finanzielle Schwierigkeiten bringen. Auch wenn der jährliche Beitrag für eine Krankenversicherung auf den ersten Blick nicht besonders hoch scheint, ist es doch eine Ausgabe, die viele arme Familien sich nicht leisten können. Weil wir diese Versicherung für sie abschliessen, können sie so unbesorgt weiter zur Arbeit beziehungweise zur Schule gehen, weil sie wissen, dass sie jederzeit ärztliche Hilfe anfordern können, sollte es mal nötig sein. Diese Gewissheit ist insbesondere in Zeiten einer Pandemie von unschätzbarem Wert.

Love4all ist in der gleichen Gemeinschaft auch schon in der Primarschule involviert, siehe das Projekt dazu  Kurugunda Primary School


Update September 2021

Für das Versicherungsjahr 2021/2022 konnten 1389 Personen von einem Versicherungsschutz profitieren.

 

  • Mutuel de Sante
  • Mutuel de Sante Group
  • Gruppe Health Insurance
  • Gruppe Health Insurance_2
  • KK 2021-2022